Skip to content

Abhirami Pattar – Abhirami Andhadhi

Abhirami Pattar ist ‘Der Priester Abhiramis’. Abhirami, die ewig Schöne, ist eine Erscheinung Parvatis.
Andhadhi ist ein Stil der Dichtung, jeder Vers beginnt mit dem letzten Wort des vorherigen.

König Serfoji besuchte einst den Tempel und fragte Abhirami Pattar, der tief in Meditation auf die strahlende Göttin versunken war, nach dem Stand des Mondes. Er antwortete, es sei Vollmond. Es war jedoch Neumond. Er hatte den König belogen. Als Bestrafung wurde er in einem Netz über ein Feuer gehängt. Pattar sang Verse zum Lobe Abhiramis, nach dem 79. Vers erschien die Göttin und versprach, ihn zu retten. Sie warf ihren Diamant-Ohrring in den Himmel, dieser erstrahlte gleich dem Vollmond. Von Pattar verlangte sie, dass er hundert Verse verfasse, Abhirami Andhadhi.